Charity-Abend 2012

Am 29. August 2012 konnte das Medical Intervention Team in Zusammenarbeit mit vielen weiteren ehrenamtlichen Helfern in den Räumlichkeiten der Deutschen Bank einen weiteren unvergesslichen Charity-Abend veranstalten.

Die Gäste, maßgeblich Unterstützer des Medical Intervention Teams und Interessierte, wurden von Stefan Krause, Vorstandsmitglied der Deutschen Bank begrüßt und bekamen im Anschluss die Möglichkeit, durch ein Interview der MIT-Vorsitzenden, Frau Dr. Julia Berkei und Herr Dr. Barun Sarkar weitere Einblicke in die Arbeit und Schicksale in Myanmar zu erhalten.

Als Ehrengast des Charity-Abends trat Soe Nwe, der Botschafter der Republik der Union Myanmar auf die Bühne, um eine emotionale Dankesrede zu halten. Durch einen Film über den letzten Einsatz des Teams in Myanmar konnten die Gäste zudem einen Einblick in das Hilfsprojekt und die Situation vor Ort bekommen. Zu sehen waren hoffnungsvolle Eltern mit ihren hilfsbedürftigen Kindern und ein engagiertes Team im Kampf gegen die Zeit. Klar wurde: Jede Minute wurde von den Ärzten genutzt, um eine möglichst große Zahl an wartenden einheimischen Patienten zu versorgen. Nach dem Film war den Gästen des Charity-Abends ihre Bestürzung und Trauer aber auch Entschlossenheit und Hoffnung, diesen hilflosen Menschen einen Teil ihres eigenen Glückes abgeben zu dürfen, deutlich anzumerken.

Für den kulinarischen Teil des Abends sorgte Ollysan and Leroy, während es verschiedene musikalische Beiträge gab, die den Abend abrundeten. In etwas ruhigerem Ambiente im oberen Stock konnten die Gäste Cocktails, gesponsert von Micky Rosen in Reichweite der zur Versteigerung angebotenen Gegenstände genießen. Als letzter Programm- und Höhepunktpunkt des Abends fand schließlich die Versteigerung statt. Ehrenamtlich in die Versteigerung eingebracht wurden Gemälde, ausgefallene Schmuckstücke oder auch exklusive Reisen, etwa auf die Malediven. So war das Interesse und natürlich insbesondere der Wunsch, den nächsten Einsatz des Medical Intervention Teams zu ermöglichen, sehr groß.

Insgesamt wurden gemeinsam mit den von den Ärzten und Engagierten selbst eingebrachten finanziellen Mitteln mehr als 60.000 Euro gesammelt; viele Gäste spendeten natürlich auch außerhalb der Versteigerung.

Die zahlreichen informativen Programmpunkte in Kombination mit den sorgfältig ausgewählten Show-Einlagen und vielen weiteren kleinen Aufmerksamkeiten für die Gäste, machten diesen Abend zu etwas ganz besonderem – so waren die Gäste auch bereit, entsprechend großzügige Spenden zu tätigen. Der Abend wird allen Teilnehmer sicherlich in guter Erinnerung bleiben und hoffentlich weiterhin zu zahlreichen Spenden anregen.

Be a part of it!

Medical Intervention Team e.V.